Manuela Reichenau-Legnazzi

 

Kunst
 

Die Stiftung initiiert internationale Workshops mit Studentengruppen der östlichen Länder Europas und Deutschlands.

Jährlich übernimmt die audan kunststiftung Stipendien an verschiedenen deutschen Kunsthochschulen in den visuellen Künsten.
Sie unterstützt vornehmlich Studenten*innen, deren forschend-experimentelle Arbeit neue Erkenntnisse anstrebt.

Mit diesem Interesse begleitet die Stiftung, wie heutige Zugänge zur Zeichnung geschaffen und reflektiert werden. Sie unterstützt auch grafische Sammlungen in Deutschland. Zum Beispiel konnte das Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin mit unseren Mitteln in den vergangenen Jahren Zeichnungen forschender Künstler*innen erwerben.